Projektarbeit:

Bilinguale Leseanimation Türkisch/Deutsch

 

Erste Lesungen in Deutschland:

"Mit zwei Sprachen leben"

Aytül Akal liest am

14. 11. im Emaus-Kindergarten in Langehagen

15.11. in Hannover

16.11. in Lehrte

17.11. in Berlin

Hier geht es zur Homepage

Bilinguale Leseanimation

Zurück

Bilila-Blog

Die Projektarbeit auf anderen Web-Portalen:

Wieso.net

Kindergartenpädagogik

Expertenmeinung zur frühen bilingualen Sprachförderung:

Martin R. Textor

Andere Links:

Hoppsala

Die Bibliotheks-Gazette 4 zum Thema Projektarbeit

Die im Ministerium zur Bewerbung  eingereichte Studie:

Cin Ali Lernklub -Bibliothek

Bilinguale Leseanimation Türkisch/Deutsch

Ein sozialintegratives Bibliotheksangebot für Kindergärten und Volksschulen zur Förderung der zweisprachigen Literalität in Einwandererfamilien aus der Türkei

Projektleitung: Monika Himsl, Krebsbach 375, 6414 Mieming, 05264 6339

Ausgangssituation:

Die PISA-Studien und andere Studien belegen, dass in Österreich die Kinder mit nichtdeutscher Muttersprache schulisch besonders benachteiligt sind und dadurch sehr viel geringere Chancen haben, einen höheren Bildungsabschluss zu erreichen - und somit auch einen erschwerten Zugang zu besseren Arbeitsplätzen haben. Der Grund dafür liegt auf der Hand: die Sprachbarriere. Der französische Wissenschaftler Pierre Bourdieu stellte fest:

„In der Tat ist der Erfolg beim Philologiestudium ganz eng mit der Fähigkeit zur Beherrschung der Schulsprache verknüpft, die nur für die Kinder der gebildeten Klasse Muttersprache ist.“ (Wie kommt die Kultur zum Bauern, Pierre Bourdieu, 2001, Seite 30)

Nun, dies gilt nicht nur für das Philologiestudium in Frankreich sondern ganz allgemein für alle Bildungskarrieren – auch in Österreich. Und es sind nicht nur die Kinder der weniger gebildeten deutschsprachigen Schichten davon betroffen sondern vor allem auch die Kinder der weniger gebildeten Einwanderer. Besonders gravierend sind die Schwierigkeiten für türkischsprachige Kinder, deren Sprache nicht der indogermanischen Sprachfamilie angehört und die vielfach auch noch ein von dem ihrer Mitschüler unterschiedliches religiöses Bekenntnis haben. Die Cin Ali Lernklub - Bibliothek versuchte nun aufbauend auf Pierre Bourdieus Kulturkapitaltheorie ein sozialintegratives Bibliotheksangebot für türkischsprachige Familien mit kleinen Kindern zu entwickeln, das durch eine möglichst schon vorschulische Förderung der Literalität in der Muttersprache auch den Erwerb der Unterrichtssprache fördern möchte.

Ziel des Projektes:

Gegenstand dieser Projektarbeit ist ein Versuch,  durch das Bereitstellen qualitativ hochwertiger muttersprachlicher und zweisprachiger Kinderbücher sowohl zum Vorlesen als auch für Erstleser in Kindergärten und Schulen für diese Problematik bei Eltern und Pädagogen mehr Sensibilität und mehr Interesse für die zweisprachige Leseförderung zu wecken. Ziel ist dabei die Beantwortung der Frage:

Wie können die frühe Sprachförderung durch das Vorlesen muttersprachlicher  Bilderbücher und auch die muttersprachliche Alphabetisierung forciert werden – und damit das Deutschlernen erleichtert und Bildungsbarrieren abgebaut werden.

Lesenlernen ist schließlich - unabhängig von der jeweils verwendeten Sprache - das Erlernen einer allgemeinen Kulturtechnik!

Maßnahmen zur Zielerreichung:

  • Die Zusammenstellung und der Ankauf von je 10 Büchersätzen in zwei verschiedenen Schwierigkeitsgraden und die Herstellung von Sprachlern-Materialien zu ausgewählten Büchern
  • Das Suchen von interessierten Projektpartnern (Kindergärten und Volksschulen, Lernhilfeorganisationen, Vereinen…) mittels Briefen, Gesprächen und Einladungen
  • Überlassen der Bücher und Materialien für ca. ein bis zwei Semester
  • Rückholung bzw. Verkauf der Bücher und Rückholung der Feedback-Fragebogen
  • Dokumentation und Evaluation
  • Präsentation des Projektes in Form einer Zeitung und im Rahmen der 3. Kurswoche des Bibliothekslehrganges zur Erlangung des erfolgreichen Kursabschlusses.

Zeitplan:

Projektdefinition: vor und in der zweiten Lehrgangswoche (Kurs 60/2, 28. 8. bis 1. 9. 2006)

Projektplanung: 2. 9 bis 22. 10 2006

Projektdurchführungszeitraum: bis 30. Juni 2007

Dokumentation und Evaluation: 1. bis 15. Juli 2007

Präsentation: 2. Hälfte der 3. Lehrgangswoche (4. bis 11. September 2007)

Finanzierung:

Durch den Förderungspreis für Erwachsenenbildung 2006 (€ 2000,-)

Durch Inserate in der Präsentationszeitung.


Projektbeschreibung zum Büchersatz 1:

Bilinguale Leseanimation Türkisch/Deutsch

Im Rahmen meiner Ausbildung zur ehrenamtlichen bzw. nebenberuflichen Bibliothekarin wählte ich für das  Pflichtprojekt das Thema

Bilinguale Leseanimation Türkisch/Deutsch

Dabei geht es um den Versuch, türkischsprachige Kindergarten- und Volksschulkinder mittels eines Satzes von ausgewählten, sehr einfachen Bilderbüchern in Erstleseschrift und zweier spezieller Türkisch/Deutsch-Boxen für das Lesen zu begeistern. Grundgedanke dabei ist, dass das Zuhören- und Lesenlernen in der Familiensprache Türkisch ungleich motivierender und einfacher ist als in der noch nicht sicher beherrschten Umgebungs- und Unterrichtssprache Deutsch. Durch die Entlehnmöglichkeit in den am Projekt beteiligten Kindergärten und Schulen können schon Kleinkinder IN ihrer Familie und durch ihre eigenen Bezugspersonen an das vielleicht nicht so gewohnte Medium Buch lustvoll herangeführt werden und sowohl bei den Erwachsenen als auch den kindlichen Familienmitgliedern  das Lesen als alltägliche Kulturtechnik eingeführt  werden.

Büchersatz: 25 Bilderbücher und zwei TD-Boxen

Projektarbeit: Büchersatz 1 - 27 Bücher

Code

Titel

Autor

T 1/108

Kedi

Ayla Cinaroglu

T 1/109

Köpek

Ayla Cinaroglu

T 1/110

Kuzu

Ayla Cinaroglu

T 1/111

Kümes

Ayla Cinaroglu

T 1/112

Ciftlikte Aksam

Aysel Gürmen

T 1/113

Kim kime ne dedi

Aysel Gürmen

T 1/114

Ben Neredeyim

Aysel Gürmen

T 1/115

Ben neyim

Aysel Gürmen

T 1/116

Ben Kimin

Aysel Gürmen

T 1/117

Orman

Ayla Cinaroglu

T 1/118

Balik

Ayla Cinaroglu

T 1/119

Kus

Ayla Cinaroglu

T 1/120

Baykus

Ayla Cinaroglu

T 1/122

Orman sabah

Aysel Gürmen

T 1/127

Benimle oynar misin?

Leyla Sakpinar

T 1/132

Veli'nin kurabiyesi

Ayla Cinaroglu

T 1/134

Ben minicik bir bebektim

Aytül Akal

T 1/135

Ben Minicik bir bebektim

Aytül Akal

T 1/237

Veli'nin Elma Agaci

Ayla Cinaroglu

T 4/13

Üc Kuzucuk annemiz pasta yapacak

Ayla Cinaroglu

T 4/14

Üc Kuzucuk

Ayla Cinaroglu

T 4/20

Üc Kuzucuk büyük senlik günü

Ayla Cinaroglu

Z 100

Der Ball, der seine Farbe suchte

Aytül Akal - Talisa

Z 101

Das Schokoladenkind

Aytül Akal - Talisa

Z 102

Die kleine Eidechse

Aytül Akal - Talisa

Z 103

Das Hochhaus im Wald

Aytül Akal - Talisa

Z 61

Komm zu uns, und reih' dich ein!

Hamdi Tanses

 

2 TD-Boxen

Code

Titel

Verlag

TDB 1

Veli'nin kirmizi topu

Ucanbalik/Krebsbach

TDB 2

Büyük yatakta kim yatacak

Ucanbalik/Krebsbach

 

Preis a € 15,-

€  30,-

Büchersatz 2: 19 Bücher und drei TD-Boxen

Dieser zweite Büchersatz ist bereits für Erstleser der 2. Klasse gedacht, und wird später noch um die nächsten zweisprachige Bücher des Talisa-Verlages erweitert.

Büchersatz 2 - 19 Bücher

Code

Titel

Autor

T 1/145

Demet'in Bahcesi

Ayla Cinaroglu

T 1/40

Dilek Agac

Akal

T 1/41

Dünyanin En Güzel Agaci

Akal

T 1/123

Eglence ülkesini arayan dinozor

Aytül Akal

T 1/39

Gezmeyi Seven Agac

Akal

T 1/38

Iki Kavgaci Agac

Akal

T 1/144

Kircil horoz

Ayla Cinaroglu

T 1/126

Kitap perisi

Aytül Akal

T 1/143

Kücük mor balik

Ayla Cinaroglu

T 1/146

Minik Yesil Kurbaga

Ayla Cinaroglu

T 1/85

Ninem Örgü Örüyor

Aysel Gürmen

T 1/84

Ninemin arkadasi

Aysel Gürmen

T 1/236 b

Ninemin Dogum Günü

Aysel Gürmen

T 1/133

Ninemin hazinesi

Aysel Gürmen

T 1/129

Ninemin kedisi

Aysel Gürmen

T 1/231 b

Ninemin Yaylasi

Aysel Gürmen

T 1/83

Ninemle hayvanat bahcesinde

Aysel Gürmen

T 1/125

Soru balonlari

Aytül Akal

T 1/124

Yatagin altindaki harfler

Aytül Akal

Wie läuft das Projekt ab:

Projektpartner erhalten für ein Semester einen  Büchersatz mit Kopiervorlagen zu den TD-Boxen und einem Feedback-Fragebogen. Die Pädagogen können mit den Materialien nach freien Ermessen arbeiten und die Einrichtung kann am Ende des Projektzeitraumes entscheiden, ob sie die Bücher und Boxen ankaufen will oder lieber zurückerstattet.

Die Fragebogen und eventuelles Dokumentationsmaterial wie Fotos, Zeichnungen, Aufsätze, Buchbeschreibungen der Kinder oder auch Kopien von neu entstandenen Arbeitsblättern und auch eventuelle Entlehndaten werden nach dem Projektabschluss evaluiert und fließen in die  Projektarbeit ein.

 Interessierte Bildungseinrichtungen melden sich bitte per Email

Das sind die ersten vier zweisprachigen Bücher des neuen Talisa-Verlages

Gewinnspiel: